Beruflicher Werdegang

Nach dem Abitur studierte Rechtsanwalt Hans Schmitz zunächst Wirtschaftswissenschaften und später Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität in Bochum und absolvierte 1978 das Erste Juristische Staatsexamen im Bezirk des Oberlandesgerichts Hamm.

Nach dem Studium folgte die Referendarzeit beim Landgericht Essen mit einer Wahlstation bei der deutsch-australischen Auslandshandelskammer in Sydney (Australien).

Seit 1982 verfügt Rechtsanwalt Hans Schmitz über seine Zulassung als Rechtsanwalt, zunächst beim Landgericht Düsseldorf, danach beim Landgericht Wuppertal und derzeit beim Landgericht Bochum und beim Oberlandesgericht Hamm.

Seit 2006 verfügt Rechtsanwalt Hans Schmitz über die Zusatzqualifikation zum "Fachanwalt für Verkehrsrecht".